-Moin Moin! Willkommen bei den Landfrauen Hohenaspe und Umgebung

Sonntag, 5. Juli 2009

Sommer 09

zurück zur Startseite
...am 4.7. da gab es etwas zu schauen


















Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller, 1795) Nach dem ungewohnten Tropenklima in den ersten Julitagen war der Himmel am 4.Juli leicht bewölkt. Für das geplante Fest der Vereine eine willkommene Wetteränderung und so konnten die Hohenasper Wettkämpfe unbekümmert starten. Die Landfrauen aus Hohenaspe - unter der Leitung von Karin Eicke- hatten sich das ganz besondere Sommervergnügen für alle Hohenasper Bürger ausgedacht: Bei "Spaß ohne Grenzen "sollten 8Personen-Manschaften aus den Straßen im Ort in einem Wettkampf gegeneinander antreten. Spiel ohne Grenzen bedeutet: geschickte Menschen versuchen Spiele mit höchsten Ansprüchen zu bewältigen. 10 Mannschaften hatten sich zu dieser Veranstaltung mit lustigen Namen wie: Schröders Nachbar, die Vogelscheuchen, die Störche (Familien aus dem Storchenweg), die unsportlichen Sportplätzchen (am Sportplatz), die Putzteufel usw. angemeldet. Sämtliche Vereine des Ortes (22) waren in der Organisation des Festes eingebunden. Jeder Verein spendete 2 Torten und übernahm die Aufsicht an den unterschiedlichen Wettkämpfen. Der Treckerverein übernahm das Grillen von Fleisch und Bratwurst am Abend. Der Getränkeausschank war von der Feuerwehr übernommen worden. Auf Schautafeln hatten die Vereine die Möglichkeit sich mit Informationsmaterial zu präsentieren. Ein Preisausschreiben mit Fragen zu den Vereinen wurde für Besucher der Veranstaltung angeboten.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die angezeigten Fotos unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Genehmigung weder vervielfältigt noch verbreitet werden!
Bestellungen von Fotos werden angenommen.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




------------------
Das Foto der Landfrauen Hohenaspe hat bei einem Fotowettbewerb im Juni 09 auf Kreisebene den 1. Platz erzielt.
Unter dem Motto "Landfrauen bewegen das Land" rief der Landfrauenverband alle Ortsvereine zu einem Fotowettbewerb auf. Ein Rad (egal in welcher Form) musste auf dem Bild zu sehen sein. Mit den Bildern Platz 2 und 3 werden die Fotos nun zum Landesverband geschickt, der alle Gewinnerfotos bei der Norla im September ausstellt. Die besten Fotos werden für einen Kalender genutzt. Das Foto wurde bei Eickes in der Dorfstr. im Garten aufgenommen und zeigt den Pavillon, der bei einem Workshop der Landfrauen im April aus Weidenzweigen erstellt wurde und in so kurzer Zeit ein dichtes Laubwerk gebildet hat. Die Tshirts sind in den Farben des Landfrauenvereins und besitzen den Aufdruck des Vereins.
------------------

Workshop "Kanutour" der Landfrauen am 17. Juni.
Die "Schnupper-Paddler" trafen sich an der Wilster Au in Wilster beim Kanuverein. Der Verein -Kanu-Gruppe Wilster eV -rüstete die Mannschaft aus und stellte die Boote (Canadier und Stechpaddel) zur Verfügung.
Nach einer ca 6 km langen Tour durfte dann natürlich ein Essen in gemütlicher Runde nicht fehlen!
Fotos von Doris Neumann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen