-Moin Moin! Willkommen bei den Landfrauen Hohenaspe und Umgebung

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Landfrauen Hohenaspe und Umgebung 2018

Rückblick 2017 HIER



Landfrauen mit Ideen 

Nichts kann den Menschen mehr stärken, 
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
-Paul Claudel-



Liebe Landfrauen,
für das in uns gesetzte Vertrauen möchten wir uns sehr herzlich bei euch bedanken.
Wir wünschen euch ein und euren Familien eine fröhliche Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr.
Für das Neue Jahr haben wir für euch folgende Veranstaltungen geplant und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Montag den 29. Januar 2018

Jahreshauptversammlung  Info HIER


Donnerstag den 8. Februar 

Kinoabend

Wir möchten gerne mit euch ins Kino fahren. Da das Kinoprogramm jetzt noch nicht bekannt ist, lassen wir uns überraschen welcher Film angeboten wird.
Bei der Anmeldung kann Näheres über das Angebot mitgeteilt werden.
Wir bilden Fahrgemeinschaften.
Treffpunkt                 Bushaltestelle Friedenseiche Hohenaspe 19 Uhr
Anmeldung bis zum 3. Febr. 2018 bei Anke Mateyka Tel. 04893 -1460


 Freitag den 2.März 2018

Weltgebetstag

Suriname liegt am Atlantik und ist in diesem Jahr das gastgebende Land für den Weltgebetstag. Weltweit wird der Weltgebetstag gefeiert.
Nach dem Gottesdienst sind alle Besucher zu einem Imbiss mit Gerichten der Suriname ins Gemeindehaus eingeladen.
Treffpunkt St. Michaelis-Kirche Hohenaspe 18:30 Uhr


Donnerstag 8. März 

Schwarzlichtgolf 

Bei fetziger Musik und mit tollen Lichteffekten wollen wir im Schwarzlicht Minigolf spielen.
Es ist ein wetterunabhängiger Freizeitspaß für jedes Alter. Im Anschluss stärken wir uns mit Getränk und Pizza.
Treffpunkt   Black Island Schwarzlicht Minigolf 18 Uhr 
Emmy-Noether-Str. 17 in Itzehoe 
Anmeldung bis zum 1. März 2018 bei Astrid Hauschildt Tel. 04893 - 373767
Kosten 15,€


 Mittwoch 21. März 2018

De neegste Dame, de sülve Herr

Die plattdeutsche Theatergruppe Ottenbüttel lädt mit ihrem neuen Stück zu einem kurzweiligen lustigen Abend ein.
Treffpunkt Gaststätte Stahfast, Ottenbüttel    19 Uhr
Kosten   Eintritt 7,- €


 16.5 LandFrauenTag 2018 in Neumünster 

mit Jan Malte Andresen im Gespräch mit Marie-Luise Marjam (Mutter Beimer)  Info HIER
---------------------------------------

Veranstaltungen im Rückblick:


Hohenaspe den 29.1.

Weiblich, ländlich, kreativ

Landfrauen Hohenaspe und Umgebung treffen sich zur Jahreshauptversammlung und schmieden Pläne

Vorstand nun mit neuem Gesicht von rechts: Anke Mateyka, Petra Göttsche, Karin Eicke, Birte Ehlers, Gaby Helbig, Astrid Hauschildt und  Elsbeth Aumann.
Alle sind PC-erfahren und verfügen über den Messenger-Dienst WhatsApp
An die 40 Teilnehmer konnte der LandFrauenverein Hohenaspe und Umgebung zu seiner Hauptversammlung im Alten Pastorat begrüßen.
Im Versammlungsraum waren die Tische liebevoll mit frühlingshaftem Blumenschmuck versehen.
Für das leibliche Wohl wurde vor Start der Tagesordnungspunkte mit einem leckeren Imbiss gesorgt, den auch in diesem Jahr Christa Kühl aus Oldendorf für alle Gäste des Abends zubereitet hatte.
" Kartoffeln aus dem Ofen" kamen extrem gut an.
Frau Kühl verrät das Rezept: Pellkartoffeln nach dem Garen pellen. Die gekochten Kartoffeln halbieren und etwas mit einem Teelöffel aushöhlen.
Die entfernte Kartoffelmasse mit der Gabel zerdrücken, zur Frischkäsemasse mit Schmand, Sahne und z.B Balkangemüse / Schinken/ Kräutern geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kartoffeln mit der Masse füllen.
Im heißem Backofen 10-15 Minuten bei 180° Umluft mit geriebenen Käse überbacken.
Es werden 300 g Kartoffeln pro Person berechnet.
Dazu wurde ein Salat gereicht.

Petra Göttsche vom Vorstand des Vereins, hielt nach Erledigung der Formalien eine kurze Rückschau auf das Jahr 2017, in dem es einige besondere Highlights gab, aber an diesem Abend sollte vor allem nach vorn geschaut werden.
Spendengelder in Höhe von jeweils 250 € verteilen die LandFrauen Hohenaspe und Umgebung in diesem Jahr an "Wellcome" und an die Hohenasper Plattdeutsch AG.

Bei den Wahlen musste für Karin Behm (Kassenwart) Ersatz geschaffen werden, da Frau Behm nach 12 jähriger Vorstandsarbeit aufhalten wollte.
Die Vorsitzende würdigte Karin Behm für die langjährige geleistete Tätigkeit im Vorstand der 137 Mitglieder

In einer offenen Wahl wurde Karin Eicke in ihrer Position als 1.Vorsitzende einstimmig bestätigt. 
Die neue und alte Vorsitzende bedankte sich für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen.
Als neuer Schatzmeister wurde Gaby Helbig aus Drage ebenfalls einstimmig gewählt. 

Die Mitgliederbeiträge des Vereins bleiben bei 20 € jährlich und so konnte schnell zu den anstehenden Aktivitäten des Vereins übergegangen werden:
Am 8. Febr. steht ein gemeinsamer Kinoabend im Programm mit dem Film " Dieses bescheuerte Herz" - eine Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers.
Auch in diesem  Jahr wird sich der Landfrauenverein am 2. März den Weltgebetstag-Gottesdienst in der St. Michaelis Kirche mitgestalten und anschließend Gerichte aus Suriname im Gemeindehaus anbieten.
Unglücklich sind die Landfrauen Hohenaspe und Umgebung darüber, dass zeitgleich in Brokdorf der Kreislandfrauenverband zum Eisstockschießen eingeladen hat. 
Ab 17 Uhr wird im Eisstadion in unterschiedlich zusammengewürfelten Gruppen der Eissport auf Straßenschuhen durchgeführt. Alle Landfrauen aus dem Kreis Steinburg sind eingeladen, daran kostenlos teilzunehmen - Anmeldung über die Ortsgruppen.  Für das anschließende Essen muss sich angemeldet werden. Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, bitte bei Petra Göttsche (vom Vorstand) melden.

Am Donnerstag den 8.März ist Schwarzlicht Minigolf angesagt und Karin Eicke verspricht, dass es lustig wird.
In der Gaststätte Stahfast in Ottenbüttel wird für die Landfrauen das Stück "De neegeste Dame, de sülve Herr" am 21. März um 19 Uhr aufgeführt. Eintritt: 7,-€.
Veranstaltungen sind für 2018 geplant wie "Fahrt ins Blaue" oder eine Radtour.
Karin Eicke erinnerte an die Aktionen in Kindergarten und Grundschule. Einmal im Jahr wird mit den Jüngsten gekocht und in der Grundschule vor den Osterferien wird ein gesundes Frühstück geboten.
Der Besuch des Kräutergartens in Altenjahn muss nachgeholt werden, da er im letzten Jahr krankheitsbedingt  ausfiel.
Zwanglos wird sich ab Mai immer mittwochs zum Radfahren getroffen.